"Unsere Marketingaktiviäten planen wir jedes Jahr neu, Im Januar erstellen wir für unser Unternehmen einen Marketingjahresplan."
"Wir halten für jede Marketingmaßnahme fest ob sie erfolgreich war oder aber ob es sich nicht gelohnt hat. Wenn Kunden neu zu uns kommen fragen wir sie: „Wo haben Sie von uns gehört, Wie haben Sie den Weg zu uns gefunden“. "Die Antworten werden von meinen Mitarbeitern und mir dokumentiert so das wir einen Überblick gewinnen welche Marketinginstrumente den Kunden zu uns geführt haben." 

regionales Internetmarketing

Im Frühjahr 2017 haben wir mit Werbung im Internet begonnen. Wir haben klare Ziele definiert: Steigerung der Webseitenbesuche um 200%, Steigerung der Zeit die der Kunde auf der Webseite verbringt, ebenfalls um 200%. 

Unsere Webseite hat ein „responsive“ Design, das bedeutet für den Desktoprechner, das Tablett oder aber das Smartphone, es wird jeweils eine an die Bildschirmgröße optimierte Seite angezeigt, ausserdem ist unsere Seite HTTPS verschlüsselt. Beide Maßnahmen führen dazu das unsere Seite bei Google höher in den Suchergebnissen angezeigt wird. Ohne diese technischen Auffrischungen der Seite im Hintergrund wären wir vom Google Algorithmus abgestraft und schlechter platziert worden.

Wir haben zum Start unsere Internetmarketing Aktivitäten einen Google My Business Account als Startpunkt für unser Marketingaktivitäten angelegt. Ein Google Account wird sowieso für alle weiteren Maßnahmen wie Bild-und Textanzeigen im Internet benötigt. 

Investition

Wir sind mit einem Werbebudget von etwa 600 Euro monatlich gestartet, haben dann nach ca. 4 Monaten das Budget auf etwa die Hälfte reduziert. Zum Beginn einer Kampagne ist es wichtig,  zu identifizieren, welche Texte, welche Bilder den Kunden ansprechen und ihn zum Klick auf die Webseite verleiten. In den vergangen 12 Monaten haben wir knapp 3 Millionen Impression / Anzeigenauslieferung im Netz gehabt und dafür ca.  4500, - Euro in die Werbung investiert. Eine Zeitungsanzeige in der Regionalzeitung (Briefmarkengrösse) hätte uns 160,- täglich gekostet, die täglichen Kosten für die Werbung im Netz belaufen sich auf ca. 12,- per Tag. 

Erfolge zeigen sich ...

Heute schauen wir sehr genau auf unsere Kundenfrequenz und wenn wir sehen das die Frequenz zurückgeht, erhöhen wir das Budget für die Internetwerbung. Einen direkten Zusammenhang zwischen Werbeaufwand und Kundenfrequenz können wir leider nicht „nachweisen“, es kommen aber immer mehr Kunden zu uns, die uns über die Google Werbung, unsere Internetaktivitäten gefunden haben.  Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig und für den einzelnen Händler gar nicht in Gänze erfassbar, wir kommen dank der Unterstützung durch Herrn Austrup und seiner Kollegen aus Landshut gut zurecht, die beherrschen das Thema Küche und auch das Thema Internet.